> Zurück

75 Jahre Trolleybus in Luzern

Flückiger Sandro 26.02.2016

Am 7. Dezember 1941 verkehrte der erste Trolleybus auf der Linie 5 durch Luzern. Diese führte von der Allmend zum Bahnhof Luzern und ab Januar 1942 bis zur Talstation der Dietschibergbahn in der Halde. Während die Einführung des Trolleybusses 1938 vom Stimmvolk noch abgelehnt worden war, führte die Treibstoffknappheit durch den Zweiten Weltkrieg 1941 zu Einschränkungen im Autobusbetrieb und damit zum Wunsch nach einem Verkehrsmittel, welches die Quartiere weiterhin bedienen konnte. Der Trolleybus konnte mit einheimischem Strom aus Wasserkraftbetrieben werden und so diesem Bedürfnis nachkommen.

Über die vergangen Jahrzehnte wurde das Trolleybusnetz in Luzern ständig ausgebaut, bald folgten Trolleybuslinien ins Wesemlin, nach Emmenbrücke, nach Kriens und ins Tribschengebiet. Diese wurden anschliessend teilweise verlängert um die Siedlungsgebiete noch besser zu erschliessen. So erstaunt es auch nicht, dass zweiachsige Trolleybusse irgendwann nicht mehr ausreichten und 1966 – also vor 50 Jahren – die ersten Gelenktrolleybusse in Luzern verkehrten. Die Nachfrage stieg auch danach stetig, worauf für die Linie 1 erst Anhängerzüge und vor 10 Jahren schliesslich die ersten Doppelgelenktrolleybusse beschafft wurden.

Im Dezember 2005 verschwand die "historische" Liniennummer 5 nach 64 Jahren aus dem Stadtbild Luzerns und fehlt seit dem in der Liniennummerieurung. Dies ändert sich zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016: Ab dann wird die sie nach 11 Jahren Pause auf der neuen Tangentiallinie Kriens–Emmenbrücke wieder an Trolleybussen zu sehen sein. Gleichzeitig wird auf diesen Zeitpunkt die Linie 2 als zweite Linie auf Doppelgelenktrolleybusse gemäss RBus-Standard umgestellt. Damit setzen die Verkehrsbetriebe Luzern (vbl) auch weiterhin auf das leise und ökologisch fahrende Verkehrsmittel Trolleybus.

Die vbl und vbl-historic feiern das Jubiläum zu 75 Jahren Trolleybus in Luzern mit den Trolleybus-Days am 20. bis 22. Mai 2016 im Verkehrshaus der Schweiz. Neben einer Ausstellung mit zahlreichen Exponaten aus der Geschichte des Luzerner Trolleybusses haben Besucher auch die Möglichkeit, an Extrafahrten in unserem historischen Trolleybus Nr. 25 teilzunehmen. Dieser wird aktuell noch von Mitgliedern unseres Vereins restauriert damit er pünktlich zu den Festivitäten wieder unter Fahrdraht verkehren kann.

Neben zahlreichen Neuerungen für Öffentlichen Verkehr im Kanton Luzern stehen dieses Jahr auch noch weitere Jubiläen an, weshalb das Jahr 2016 als ÖV-Aktionsjahr unter dem Namen ÖV-Tag lanciert wurde. Die Webseite mit der Übersicht über alle Jubiläen und Änderungen im ÖV sowie einem Gewinnspiel ist unter öv-tag.ch erreichbar.

Seit Anfang Februar verkehrt ein Swisstrolley der neusten Generation als Werbebus für das Trolleybus-Jubiläum